Get Adobe Flash player

Wer ist online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON  WOW-TUNING

1. Geltungsbereich

Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser
Verkaufs- und Lieferbedingungen. Mit der Bestellung, spätestens mit der Entgegennahme
der Waren oder Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Hiervon abweichende
Bedingungen des Käufers werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil.
Sie werden auch dann nicht rechtswirksam, wenn wir nicht explizit widersprechen.
Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Käufers
erkennen wir nur per ausdrücklicher Zustimmung an.

2. Vertragspartner

KAUFVERTRAG KOMMT ZUSTANDE MIT

WOW Tuning GbR
Tanneberg
Schützengasse 7
01665 Klipphausen

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer: 035245/70193
sowie per E-Mail unter: wow-tuning-gbr(at)t-online.de

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.
3.2  Wir behalten uns vor, Lieferungen und Leistungen gegenüber den in Zeitschriften, Preislisten, dem Internet oder sonstigen Veröffentlichungen beschriebenen Angaben zu ändern, wenn dies für den Kunden zumutbar ist. Branchenübliche Qualitäts- Mengen-, Gewichts-, oder sonstige Abweichungen muß der Käufer hinnehmen, auch wenn die Bestellung aufgrund von Abbildungen, Prospekt oder Katalogmaterial erfolgt ist, dieses ist nur annähernd maßgebend und dient der näheren Beschreibung und Festlegung des Liefergegenstandes. Das gilt insbesondere für einen Modellwechsel, Änderung von Aussehen, Maßen, Farbe und Gewicht. Gleiches gilt für Leistungsdaten, bei denen Abweichungen nicht die Eignung zur vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung aufheben. Allgemeine Produktbeschreibungen im vorbeschriebenen Sinne in den vorgenannten Medien sind keine
Beschaffenheitsgarantien und begründen auch keine Beschaffenheitsvereinbarungen. Eine Beschaffenheitsgarantie bleibt unberührt. Die Verwendung von Firmenbezeichnungen in Bezug auf unsere Ware dient lediglich der Beschreibung von Verwendungsmöglichkeiten der Ware.
Es handelt sich hierbei nicht um Originalteile dieser Hersteller. Unsere Lieferanten stellen uns von der Produzentenhaftung frei, soweit diese dafür verantwortlich sind. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen
Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer, sofern die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist.
Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit einer Ware / Leistung innerhalb von drei Werktagen informiert. Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt.
Die Vereinbarung von festen Lieferterminen bedarf der Schriftform. Vereinbarte Lieferfristen und Termine mit Lieferanten
sind verbindlich. Bei Überschreitung des Liefertermins ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag
bzw. von dem noch nicht ausgeführten Teil des Geschäfts zurückzutreten, wenn er zuvor eine
angemessene Nachfrist gestellt hat. Alle Schadenersatzansprüche des Käufers wegen verspäteter
Lieferung, Nichterfüllung, etc. sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Soll gelieferte Ware zurückgenommen werden, so ist der Verkäufer berechtigt 15% Wiedereinlagerungsgebühr, Porto und Verpackungskosten in Rechnung zu stellen. Elektronikkomponenten und Softwareprodukte sind vom Rückgaberecht ausdrücklich auszuschließen, da die Prüfung auf Funktionstüchtigkeit bei der Wiedereinlagerung unverhältnismäßig hohen Aufwand verursachen würde. Softwareprodukte sind prinzipiell vom Rückgaberecht ausgeschlossen, wobei keine Rolle spielt ob diese auf Datenträgern oder durch Steuergerätprogrammierung geliefert wird.

4. Widerrufsbelehrung

Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

WOW-TUNING GbR
WILSDRUFFER STR. 27

01683 TANNEBERG

E-Mail: wow-tuning-gbr(at)t-online.de
Fax: 035245/70194


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Download etc.).

Ende der Widerrufsbelehrung

5. Preise und Versandkosten
5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.

6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands und EU.
6.2 Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.
6.3 Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir mit diesem Produkt durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert werden, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.
6.4 Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Käufer über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

7. Zahlungshinweise

7 .1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Nachnahme und Überweisung.
7.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
7.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8.1. Alle unsere Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Im kaufmännischen Verkehr geht das Eigentum an der Kaufsache erst beim Eingang aller Zahlungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit dem Käufer über.
8.2. Vor dem Übergang des Eigentums ist die Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware untersagt. Eine Weiterveräußerung ist nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gestattet. Für den Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer bereits jetzt seine Kaufpreisforderung gegen den Erwerber in voller Höhe an uns ab.
8.3. Ist der Käufer mit einer Zahlung ganz oder teilweise in Verzug, stellt er seine Zahlungen ein und ergeben sich sonst berechtigte Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit, so ist er nicht mehr berechtigt, über die Ware zu verfügen. Wir können in einem solchen Fall vom Vertrag zurücktreten und / oder die Einziehungsbefugnis des Käufers gegenüber dem Warenempfänger widerrufen. Wir sind dann berechtigt, Auskunft über die Warenempfänger zu verlangen, diese vom Übergang der Forderungen
auf uns zu benachrichtigen und die Forderungen des Käufers gegen die Warenempfänger einzuziehen.
8.4. Soweit der Wert aller Sicherungsrechte, die uns nach diesen Bestimmungen zustehen, die Höhe aller gesicherten Ansprüche um mehr als 25 % übersteigt, werden wir auf Wunsch des Käufers einen entsprechenden Teil der Sicherungsrechte freigeben.
8.5. Im kaufmännischen Verkehr ist die während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes in unserem Eigentum stehende Ware vom Käufer gegen Feuer, Wasser, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl zu versichern. Die Rechte aus dieser Versicherung werden an uns abgetreten. Wir nehmen diese Abtretung an.

9. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Für die Mängel der Lieferung haftet der Lieferer wie folgt.

9.1.All diejenigen Teile sind in freier Entscheidung des Lieferers entweder unentgeltlich nachzubessern oder neu zu liefern, die sich – infolge eines vor Gefahrübergang liegenden Umstandes – als mangelhaft herausstellen. Die festgestellten Mängel sind dem Lieferer unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Die ersetzten Teile werden Eigentum des Lieferers.
9.2.Es wird keine Gewähr übernommen für Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind: ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Montage, Inbetriebnahme oder sonstige Arbeiten durch den Besteller oder durch Dritte, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, ungeeignetes Material, ungeeignete Betriebsmittel, oder elektrische Einflüsse, sofern sie nicht auf ein Verschulden des Lieferers zurückzuführen sind.
9.3. Der Käufer ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes nach unserer Wahl beim Käufer oder bei uns zu
gestatten. Sofern der Käufer uns die Überprüfung verweigert, werden wir von der Gewährleistung befreit.
9.4.Schlägt die Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehl, so bleibt dem Besteller das Recht vorbehalten, entweder Minderung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Vertrag geltend zu machen.
9.5. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.
9.6 Verkauft der Käufer die von uns gelieferten Gegenstände an Dritte, ist ihm untersagt, wegen der damit verbundenen gesetzlichen und / oder
vertraglichen Gewährleistungsansprüche auf uns zu verweisen.

10. HAFTUNG

Einsatz im Motorsport / im öffentlichen Straßenverkehr - Zulassungspflicht

Der Kunde hat sich vor Vertragsschluss über die zulassungsrechtlichen Bestimmungen zu informieren. Bei der Verwendung unserer mechanischen Bauteilen in oder an Fahrzeugen, die im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind, hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass alle Änderungen und Umrüstungen gemäß der nationalen gesetzlichen Bestimmungen behördlich abgenommen und gegebenenfalls in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Einige der von uns vertriebenen Artikel sind nicht für den Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Sie können bei Betrieb innerhalb desGeltungsbereichs der StVO / StVZO zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen. Montage und Betrieb erfolgen daher auf eigene Gefahr. Für gesetzwidriges Verhalten des Kunden kann von uns keine Haftung übernommen werden. Aufgrund fehlender Zulassung zum Straßenverkehr können keine Teile zurückgenommen werden. Eine Gewährleistung für im Motorsport eingesetzte Motoren und Teile wird nicht übernommen.
Der Käufer einer Motorleistungssteigerung durch Softwareänderung für Fahrzeuge die am Straßenverkehr im Sinne der StvZo teilnehmen, hat ebenfalls für eine ordnungsgemäße Abnahme und Eintragung in die Fahrzeugpapiere zu sorgen.
Bei vom Verkäufer mit dem Hinweis (mit TÜV) versehenen Produkten handelt es sich um solche bei denen eine TÜV-Eintragung möglich ist. Bei Leistungssteigerungen, welche nicht (mit TÜV) angeboten werden, handelt es sich um solche, die für den Motorsport entwickelt wurden. Läßt der Käufer eine derartige Leistungssteigerung in ein im Sinne der StvZo zulassungspflichtiges Fahrzeug einsetzen, so hat der Käufer selbst für die Eintragung in die Fahrzeugpapiere zu sorgen und vom Verkäufer besteht keinerlei Verpflichtung dazu beizutragen. Irgendwelche Ansprüche an den Verkäufer wegen Nichtgenehmigung durch den TÜV sind ausgeschlossen, es sei denn der Verkäufer hat die TÜV-Zulässigkeit unter Beachtung der entsprechenden Auflagen ausdrücklich schriftlich zugesichert.

Der Verkäufer haftet nicht für Schäden an Fahrzeugen oder deren Teilen wenn diese nicht für die Teilnahme am Straßenverkehr (gem. StvZo) vorgesehen sind, sondern für Sportzwecke oder Rennen benutzt werden. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich auf Lieferung von Teilen die der Leistungssteigerung des Motors bzw. Fahrzeuges dienen sollen, sowie für Räder, Bremsanlagen, oder sonstige Fahrzeugteile die durch Rennbetrieb einer erhöhten Belastung standhalten müssen.